Eure Mentor*Innen


 

 

Nicole Kähler

 

 

Pressesprecherin wvr

 

 

David Zakoth

Lichtwerkstatt Jena – Open Photonics Makerspace

 

Promovierend im Bereich Open Innovation & Maker Movement

 

Trang Vu

Masterstudentin im Studiengang International Human Resource Management (IHRM)

Steffen Blaga

Leiter Geschäftsbereich

Innovation, Umwelt und Existenzgründung

Weitere MentorInnen sind :
Christian Jochemich (EVM), Sarah Hermes (EVM), Daniel Rauterberg (EXXETA),
Jozua Knol (Freischwimmer), Sascha Pfaffmann (TWL), Giuseppe Grifo (TWL)

 

 

 


Speaker Keynote (Fr. 27.03. 16 Uhr)

 

Prof. Dr. Guenter Huhle, MSc

Arzt, Wissenschaftler, Querdenker

Investor, Gründer, Entrepreneur,

Vater und Ehemann, Fan von Amy

Wenn ich einen Wunsch hätte:
Ein paar Tage leben wie mein golden Retriever.

 

Vortragsthema: People, Passion, Purpose

 

Prof. Dr. Guenter Huhle gründete die Firma Corevas, um mit der Software Emergency Eye einen Beitrag zur Verbesserung von Notfallkommunikation zu leisten und hält für uns einen Vortrag zum Thema: People, Passion, Purpose.

 

Herr Huhle wird erläutern, wie man eine Marke aufbaut und strategisches IP-Management betreibt (Intellectual Property), also seine Idee und Marke schützt. Er nimmt uns mit auf die Reise von der Start-up-Idee bis zur Einführung eines Produkts, mit einer Perspektive auf die Kunden als Partner, die den Aufbau des Start-ups unterstützen. Zudem wird er erklären, welche strategischen Partnerschaften und Kooperationen hierbei Wege zum Erfolg sind. Wie können Techniken wie Business Canvas Model, Ansätze wie Lean Startup oder Design Thinking helfen, ein Unternehmen mit möglichst wenig Eigen- oder externem Kapital zu gründen? Auch Bootstrapping (eine Finanzierungsart der Unternehmensgründung, die gänzlich ohne externe Finanzierung funktioniert) und die Nutzung öffentlicher Förderprogramme, als Hilfen bei der Unternehmensgründung, wird er dabei anreißen.

 


Das aus EFRE-Mitteln und Landesmitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW) geförderte Projekt iHack RLP University Start-up Hackathon on Infrastructure bietet  eine spezielle Eventreihe zur Gründungssensibilisierung an, die interessierte und gründungswillige Studierende unterschiedlichster Fachrichtungen rheinland-pfälzischer Hochschulen zusammenbringt.