Firmenporträt Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr)

Die Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (wvr) existiert bereits seit mehr als 110 Jahren und hat sich im Laufe der Zeit zum zweitgrößten Wasserversorger in ganz Rheinland-Pfalz entwickelt. Rund 229.000 Menschen in Rheinhessen und der Nordpfalz werden von der wvr direkt beliefert.Zählt man ebenfalls die Kunden dazu, welche ihr Wasser über die Weiterverteiler beziehen, sind es sogar mehr als 300.000, inklusive Gewerbe und Industrie.

Dabei verfolgt die wvr stets das Ziel, die 102 Ortsgemeinden und Stadtteile preiswert, zuverlässig und transparent zu versorgen.

 

Mithilfe von fünf Wasserwerken und dem Einsatz modernster Technik wird das Rohwasser aufbereitet, ehe es über ein ca. 2600 km langes Leitungsnetz in dem rund 808 km² großen Versorgungsgebiet verteilt wird. Dem Uferfiltratwerk in Guntersblum kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu, denn mit einer bewilligten Wassermenge von 11,3 Mio. m³/Jahr ist dieses Werk die größte Wassergewinnungsanlage in Rheinland-Pfalz.

 

Bei ihrer alltäglichen Arbeit legt die wvr großen Wert auf ein ausgewogenes Miteinander der Bereiche Landwirtschaft, Naturschutz, Wasserwirtschaft und Ökologie. Im Hinblick auf den Natur- und Umweltschutz fördert das Unternehmen zahlreiche Maßnahmen und wirkt auch selbst bei der Umsetzung mit.

Auch das Thema Bildung spielt bei der dem Unternehmen eine zentrale Rolle. Beispielsweise finden regelmäßig Wasserwerksführungen für Kindergärten, Schulklassen oder Studierende statt. Ein Wasser- und Naturerlebnispfad bietet zudem die Möglichkeit, die Zusammenhänge zwischen Wasser, Natur und menschlicher Nutzung interaktiv kennen zu lernen.


Das aus EFRE-Mitteln und Landesmitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW) geförderte Projekt iHack RLP University Start-up Hackathon on Infrastructure bietet  eine spezielle Eventreihe zur Gründungssensibilisierung an, die interessierte und gründungswillige Studierende unterschiedlichster Fachrichtungen rheinland-pfälzischer Hochschulen zusammenbringt.